Die Infrarotheizung im Dachgeschoss einbauen bzw. nachrüsten 5/5 (2)

| November 25, 2019 | Erfahrungen & Know-how, Installation & Montage, Referenzen

Neulich erhielt ich eine Email von einem Kunden.
Sein Wunsch: Eine Infrarotheizung auf dem Dachboden nachrüsten.

Folgende Ausgangssituation:
  • Die Verlegung einer konventionellen Heizung auf dem Dachboden wäre nur schwer möglich
  • Der Kunde würde gerne 1-2 Infrarotheizungen unter der Holz-/Fermacelldecke (siehe
    beigefügte Bilder vom Dachgeschoss) zwischen die Sparren montieren.
  • Der Abstand Dachboden – Deckenplatte beträgt ca. 2,20m.
  • Der Sparrenabstand liegt zwischen 50cm und 55cm.
  • Die Sparrenhöhe beträgt ca. 10cm, die Sparrenbreite ca. 8cm.

Vorher Dachgeschoss

Dachboden und Infrarotheizung

Vorher Dachboden

Folgende Fragen hatte der Kunde bzgl. der Infrarotheizung für seinen Dachboden:

  • Welchen seitlichen Abstand benötigt die Infrarotheizung bei der Deckenmontage zu den Sparren? Reichen da 1-2 cm aus?
  • Da die Infrarotheizung ja ca. 2cm Abstand von der Decke hat, würde sie seitlich noch ca. 8cm der Sparren „bestrahlen“.
  • Muss ich die Infrarot-Heizelemente tiefer abhängen? Falls ja: Wie mache ich das?
  • Wo würden Sie eine Infrarotheizung montieren? Welche Position ist in diesem Raum sinnvoll?
  • Ich habe keine Vorstellung wie es sich anfühlt, wenn die Infrarot Heizung direkt über dem Sofa an der Decke montiert wird.
  • Ich schätze, dass der Abstand von Heizung zur sitzenden Person ca. 1,2m betragen wird. Bestehen da Bedenken oder ist das sogar ideal, da genau dort Wärme erzeugt wird, wo sie auch gebraucht wird.
  • Wo würde man ein Thermostat bei der Deckenmontage positionieren? Da die Stromzuführung fest verkabelt (darf ich das??) über die Decke erfolgen würde, kann ich kein Steckdosenthermostat nutzen. Haben Sie eine Idee, wie man das anders lösen könnte?

Infrarotheizungen fürs Dachgeschoss

Jetzt Beratung und Angebote vor Ort erhalten

Die Lösung für die Dachkammer – Der Blick in die Produktdatenbank

Die Fragen waren klar, also schaute ich in die interne Produktdatenbank, in welcher wir alle uns bekannten Infrarotheizungen gespeichert haben. Es gab also nur 2 Hersteller, welche auf Grund der angebotenen Breite, Länge und Leistung in Frage kämen.

Ich habe dann die Anfrage anonymisiert und intern an das IR-Netzwerk eingespielt. Praktisch war dies eine automatische Email mit allen Eckinformationen an ca. 50 passende Fachpartner im Umkreis von 50 Kilometern.

Welche Erfahrungen konnte der Kunde für seinen Einbau auf dem Speicher mitnehmen?

Binnen 24 Stunden meldete sich einer unserer Partner mit der passenden Lösung für den Dachausbau zurück. Die gute Nachricht war, dass der Fachpartner die richtigen Maße sogar ganz privat in seiner Wohnung installiert hatte.  So konnte der Kunde die Infrarotheizungen gleich sehen und fühlen, bevor er mit der Nachrüstung beginnt.

Die Berechnung der Kosten und Raumvolumen qm/m3 für das Dachgeschoss

Unser geschätzter Fachpartner hat die individuelle Berechnung für die Dimensionierung der IR-Heizpaneele mit dem Kunden durchgeführt.

Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Berechnung für Ihr Dachgeschoss durch einen unserer Fachpartner durchführen lassen.

Infrarotheizungen für Ihren Dachboden

Jetzt Infrarotheizung für Dachstube berechnen lassen

Wenn Sie es selbst machen möchten: Unser Infrarotheizung-Rechner auf Excel-Basis für den PC rechnet derzeit lediglich das Volumen eines Quaders aus. Der Infrarotheizung Rechner wird noch für die Berechnung der Kubikmeter im Dachgeschoss angepasst.

Für die Berechnung des Volumens im Dachgeschoss (Prisma) empfehlen wir Ihnen vorübergehend folgende Berechnung:

Muss ich mir Sorgen um Hitze an der Decke im Dachgeschoss machen?

Wenn Sie sich für eine Infrarotheizung an der Decke entscheiden, sollten Sie bestenfalls eine Infrarotheizung mit rückwärtiger Dämmung wählen. Das wurde auch für den Kunden so vorgeschlagen. Die meisten Infrarotheizungen sind von der Rückseite gedämmt, sodass der Großteil der „Wärme“ dann von der Decke nach unten strahlt.

Welche Positionsmöglichkeiten gibt es, eine Infrarotheizung auf dem Dachboden einzubauen?

  • Infrarotheizung an der Decke zwischen Balken parallel zum Boden / im Dachgiebel (Höhe beachten) Siehe Kundenbilder:

Infrarotheizung Halterungen zwischen Dachsparren mit Deckenauslass

Deckenauslass mit Flachstecker für Infrarotheizung zur einfachen Demontage

Endergebnis der Infrarotheizung zwischen Sparren Nahaufnahme

Infrarotheizung zwischen Balken an der Decke mit Licht kombiniert

Weitere Möglichkeiten für Positionierung von Infrarotheizungen im Dachgeschoss.

  • An der Dachschräge (Höhe beachten)
  • Mit elektrischer Fussbodenheizung (falls noch kein Boden verlegt ist)
  • An den Trennwänden / Raumtrenner

Ich möchte noch gerne persönlich auf die vom Kunden genannten Fragen antworten, da auch die Kunden oft nach meiner persönlichen Meinung zur Heizung in der Dachstube fragen. Jeder Experte hat da seine eigenen Erfahrungen gemacht und man sollte sich unterschiedliche Meinungen zum Nachrüsten auf dem Dachboden einholen – daher haben wir ja auch die InfrarotArena geschaffen.

1. Welchen seitlichen Abstand benötigt die Infrarotheizung bei der Deckenmontage zu den Sparren? Reichen da 1-2 cm aus?

Frank Noack: Schließen Sie einmal die Augen. Stellen Sie sich vor, der Dachboden ist dunkel – nur die Fläche der Infrarotheizung an der Decke leuchtet wie ein Lichtkegel nach unten. Wenn der seitliche Abstand zum Dachbalken nur 1-2 cm beträgt und die Infrarotheizung nicht abgehängt ist, würde die Infrarotheizung zumindest zum Teil die Balken anstrahlen, oder? Wir wollen doch aber die Strahlung nach unten und zur Seite bringen. Also entweder Heizung bis zur Sparrenhöhe abhängen, oder seitlichen Abstand zu den Sparren vergrößern. Es ist hilfreich zu schauen, was in der Bedienungsanleitung oder im Datenblatt an Sicherheitshinweisen des jeweiligen Produktes steht. Manche Infrarot Heizelemente haben an den Seiten kaum Wärmestrahlung, da die Heizdrähte gar nicht bis zum Rand ausgearbeitet wurden!

Muss ich die Infrarot-Heizelemente bei Sparren tiefer abhängen? Falls ja: Wie mache ich das?

Manche Infrarotheizung-Hersteller sind auf Abhängungen von der Decke vorbereitet und bieten entsprechende Halterungen an. Das Abhängen von der Decke ist bei besonders hohen Decken oft erforderlich. Falls keine Vorrichtung für eine Abhängung zur Verfügung steht, sollte man sich eine solche bauen lassen.

Wo würde man ein Thermostat bei der Deckenmontage auf dem Boden positionieren? Da die Stromzuführung fest verkabelt (darf ich das??) über die Decke erfolgen würde, kann ich kein Steckdosenthermostat nutzen.

Steckdosenthermostate höchstens zur vorübergehenden Wandinstallation, oder bei mobilen Geräten. Ansonsten empfehle ich immer den Einsatz von Funkthermostaten und entsprechenden Schaltaktoren über Funk. Das Thermostat würde ich dann immer an der Wand bei ca. 1,60 Meter Zimmerhöhe installieren lassen.

Der Dachboden Einbauservice

Jetzt Beratung zum Einbau von Infrarotheizungen einholen

Ihre Erfahrungen/Bewertung!

weiterlesen

Kommentare zu “Die Infrarotheizung im Dachgeschoss einbauen bzw. nachrüsten”

Leider noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie vielleicht den ersten?

Kommentar verfassen

X Anfrage senden