Deckenheizung – Wie Sie Licht und Infrarotheizung kombinieren 4.81/5 (21)

| März 15, 2016 | Erfahrungen & Know-how
Infrarotheizung mit Licht und LED-Beleuchtung

Wenn es um die Montage und optimale Position von Infrarotheizungen geht, stellen Sie sich bestimmt die Frage:

Licht und Infrarotheizung? Das geht an der Decke?

Neben der klassischen Wandmontage, entscheiden sich viele Kunden aus Platzgründen für eine Infrarotheizung an der Decke. Doch wohin mit der Deckenleuchte? Welche Vorteile hat die Deckenmontage einer Infrarotheizung? Und wie mache ich das mit dem Licht?

  • Eine Infrarotheizung mit Licht an der Decke spart Platz gegenüber einer herkömmlichen Heizung und die Leuchte kann von der Decke aus den gesamten Raum ausleuchten!
  • Ausserdem bleibt die Infrarotheizung nahezu unsichtbar
  • Eine Montage an der Decke mittig im Raum garantiert Ihnen bei entsprechender Raumgröße eine ungehinderte Wärmestrahlung in alle Richtungen.

Die besten Lösungen für Infrarotheizungen mit Licht im Überblick!

Infrarotheizung mit Licht
Infrarotheizung mit Licht an Decke

Infrarotheizung mit Beleuchtung

Infos, Vor-Ort-Beratung, oder Vergleichsangebote anfordern!

Doch wie eine Infrarotheizung mit LED-Licht an der Decke kombinieren?

Das richtige Licht ist das A&O in einem Haus. Ein gutes Licht entscheidet darüber, ob Sie sich in den eigenen 4 Wänden wohl fühlen, oder auch nicht. Entscheidend dabei ist die richtige Lichtfarbe, die Helligkeit, sowie die Position der Lichtquellen. Um eine optimale Wohlfühlatmosphäre in Ihren 4 Wänden zu erzeugen, verwenden Sie am besten gleich mehrere Lichtquellen in einem Raum. Eine Deckenleuchte für den Bedarf, eine Leseleuchte, eine Stehleuchte, Bilderleuchte, sowie evtl. kleine Leuchtkugeln auf Tischen, oder Fußböden. Eine richtig eingesetzte indirekte Beleuchtung sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Kalte Lichtfarben können sich auch kalt anfühlen, daher sind warme Lichtfarben immer besser für warme Gefühle – manche stehen aber mehr auf kalte Lichtfarben.

Infrarot Heizung im Bad an der Decke mit LED Beleuchtung
(Bild: Infrarot Heizung im Badezimmer (60x50cm) 350 Watt – mit LED-Licht! So hell wie eine konventionelle 150 Watt Glühlampe von früher. Genutzt wird die Heizung als Zusatzheizung, um besonders im Duschbereich Schimmel vorzubeugen. Die Hauptheizung ist eine Fussbodenheizung. Lichtfarbe 4000 Kelvin. Preis ab 998 €)

Infrarotheizung Decke mit Licht
Infrarotheizung Decke mit Licht und Beleuchtung

(Bild: Vom Kunden selbst erstellte Kombination mit Licht. Die Heizung wurde mit Kabelkanal an dem alten Nachtspeicheranschluss angeschlossen. Die Pendelleuchte hat Ihre eigene Stromversorgung über den Lichtschalter. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Funklichtschalter für das Licht, sodass Sie die Heizung an den Deckenauslass für die Deckenleuchte anschließen können. Dafür muss man nämlich kein Kabelkanal ziehen)

Mit oder ohne Beleuchtung

Infos, Vor-Ort-Beratung, oder Vergleichsangebote anfordern!

Deckenleuchte existiert bereits – jetzt soll die Infrarotheizung dazu kommen!

Wenn Sie bereits eine Deckenleuchte in Ihrem Raum montiert haben, stellen Sie sich bestimmt die Frage, ob es wohl schön aussehen mag, wenn Sie nun neben Ihrer Designerleuchte an der Decke auch noch eine Infrarotheizung hängen sehen. Schließlich soll Ihre schöne Deckenleuchte ein Blickfang sein. Gerade in kleineren Räumen ist dies ein Problem. Das Gesamtbild könnte bei der Kombination von Infrarotheizungen mit Deckenleuchte unter der Decke schnell unruhig wirken. In größeren Räumen lässt sich eine zusätzliche Infrarotheizung mit genügend Abstand zur Deckenlampe auch einfach an einem anderen Ort der Decke montieren, ohne das dabei das Gesamtbild unruhig wirkt. Bei größeren Räumen bietet es sich auch an, gleich mehrere kleinere Infrarotheizungen verteilt zu montieren. Oder Sie entscheiden sich gleich für eine Komplettlösung, bei der ein Lichtaufsatz auf die Infrarot-Deckenheizung montiert wird.

Infrarot Deckenheizungen mit Lampe an der DeckeIm Kundenbild zu sehen: Im Esszimmer wurden die beiden Infrarotheizungen unter der Decke angebracht. Das Flachkabel wurde von einem Elektriker fachgerecht unter Putz verlegt und an der Wand wurde das Thermostat befestigt (Festanschluss) Eine Hängelampe wurde über dem Esszimmer montiert. Der Kunde sagt: „Wenn wir am Esszimmertisch sitzen und die wohlige Wärme von oben kommt, ist es dort sehr angenehm zu sitzen.“


Welche Möglichkeiten gibt es noch für die Deckenheizung mit eigener Lösung für das Licht?

Eine Infrarotheizung mit LED oder Einbaustrahler  in abgehangener Decke kombinieren

Wer eine abgehangene Decke besitzt, hat ein leichtes Spiel. In abhängenden Decken können Sie mehrere Einbaustrahler einsetzen, um so Ihren Raum von oben gleichmäßig zu beleuchten. Früher verwendete man noch Niedervolt-Halogen-Einbaustrahler für den Deckeneinbau. Heute zwar auch noch, aber nun nutzt man energiesparende LED-Einbaustrahler. Doch nicht jeder hat eine abgehangene Decke und der Arbeitsaufwand für die Erneuerung ist auch nicht gering.

Heizung Mit LED an der Decke und LED-Bildheizung

Bild: Wer es extravagant mag, der greift zur neuen Innovation der Deckenheizung mit integrierter vollflächiger LED-Beleuchtung. (Lichtfarbe änderbar) An der Wand hängt noch eine Bildheizung, welche komplett hinterbeleuchtet ist. Dieses Bild stammt aus einem Luxus Chalet in den Alpen. Ein großer Dank an den Fotografen, der es uns erlaubte Ihnen dieses tolle Foto zu zeigen.

Infrarotheizung mit Licht – Bald mehr dazu…

Heizung und Licht aus Österreich – mehr dazu in Kürze

Gepostet von InfrarotArena am Freitag, 19. Oktober 2018

Eine LED-Beleuchtung für Infrarotheizung an der Decke selber machen

Der klassische 3-er Lichtspot aus dem Baumarkt zusammen mit der Infrarotheizung an der Decke? Nein, nicht doch! Daher kamen schon vielen Besitzer von Infrarotheizungen auf die Idee, direkt auf der Rückseite der Infrarotheizungen eine indirekte LED-Beleuchtung anzubringen. Wer bei der Auswahl der LED-Beleuchtung kreativ ist, nutzt alle Möglichkeiten. Mit LED zaubern Sie ein faszinierendes Lichtspiel – auch verschiedene Lichtfarben sind hier möglich, sodass Sie für jeden Anlass und auch für Partys das richtige Licht haben. Ohne Fachwissen, sollten Sie die Selbstmontage von LED`s hinter der Infrarotheizung hier gar nicht erst versuchen, da die LED’s bei falscher Montage einfach zu heiß werden. Das würde die Lebenszeit der LED’s erheblich verkürzen!

Gibt es Risiken eine Infrarotheizung unter der Decke zu montieren?

Ja die gibt es. Bei einigen Menschen kann ein Gefühl der Unbehaglichkeit eintreten, wenn die Temperaturen zu hoch sind und der Abstand von der Decke bis zum Kopf zu gering ist. Das Problem kann lediglich dann auftreten, wenn Sie Ihre Heizung direkt über Ruhezonen wie dem Bett, dem Esstisch, oder über dem Sofa platzieren. Die Montage einer Infrarotheizung über dem Bett an der Decke kann allerdings Sinn machen. Lesen Sie dazu folgenden Artikel: Infrarotheizung im Schlafzimmer an der Decke. Vor der Installation einer Deckenheizung sollten Sie sich dennoch beraten lassen.

Welche Alternative gibt es für eine Infrarotheizung an der Decke?

Sollten Sie sich gegen eine Deckenmontage entscheiden, bietet sich hier eine unauffällige Spiegelheizung mit Licht, oder Bildheizung für die klassische Wandmontage an. Bildheizungen gibt es mit verschiedensten Motiven. Auch eigene Motive sind möglich.

Gibt es Konzepte für Infrarotheizungen in der Industrie mit integrierter Beleuchtung?

Der Hersteller Redwell hat mit seiner Tochterfirma Infrasmile im Jahr 2015 eine neue Reihe Ihrer Infrarotheizungen auf den Markt gebracht. Die Rede ist hier von „Heat & Light„.

Heat & Light ist ein energiesparendes Heizsystem mit integrierter LED Linsentechnik. Beide Systeme sollen getrennt voneinander funktionieren. Verfügbar ist hier das Heizsystem lediglich in 3 Größen von 1250 Watt, 2500 Watt, sowie 3400 Watt, welche wohl eher für ein Loft, für größere Bürogebäude, oder auch Lagerhallen geeignet sind. Das Heat & Light System lässt sich mit Seilen abhängen. Bei der Leistung des LED-Elements hält sich Redwell bewusst zurück, scheinbar um je nach Einsatzort flexibel reagieren zu können. Laut Infrasmile sind bis zu 32400 Lumen Lichtausbeute möglich. Für die kleinste Infrarotheizung mit 1250 Watt empfielt Infrasmile eine 120 Watt LED-Hallenleuchte mit einem 120° Leuchtschirm, mit welcher eine Lichtausbeute von 12300 Lumen möglich ist. Selbstverständlich sind die Lichtfarben individuell. Theoretisch gibt es die LED-Reflektorschirme auch in Ausführungen von 45° oder 90° Strahlungswinkel – je nach gewünschtem Lichtkonzept. Details dazu: bei redwell.com

Wir werden das Thema Infrarotheizung mit Licht weiter verfolgen.

Beratung zur Infrarotheizung einholen!

  1. Jetzt Anfrage senden
  2. Beraten lassen
  3. Entscheidung treffen!

Ihre Erfahrungen/Bewertung!

weiterlesen

1 Kommentar zu “Deckenheizung – Wie Sie Licht und Infrarotheizung kombinieren”

  1. Von Schamei Alexander am 9. September 2018 - 22:26

    Für unsere Ferienhaus in Kroatien suchen wir eine IR-Heizung für die Decke im Schlafraum.
    Können Sie uns was empfehlen?

Kommentar verfassen

X Anfrage senden