Kosten für Strom einer Infrarotheizung messen und berechnen 5/5 (3)

| März 8, 2016 | Strom & Verbrauch

Nach ungefähr 2 Wochen Testbetrieb mit einem Leihgerät habe ich mir ein Messgerät für Stromkosten bei Amazon gekauft, um zu schauen, wieviel Strom meine Infrarotheizung nun wirklich verbraucht.

Tevigo Energiekosten-Messgerät

Trevigo Strommessgerät
  • Der Stromtarif ist frei einstellbar (Cent/KW/h)
  • Zeigt den genauen Verbrauch an
  • Anzeige der Einschaltdauer – mehrere Tage etc.
  • Maximal 16A/3680 W, Eigenverbrauch: 0,5 W

bei Amazon anschauen

Dieses Strommessgerät ist dazu da, um Stromfresser im Haus aufzuspüren. Sie können die Betriebsdauer in Minuten/Stunden/Tage anzeigen lassen und die genauen verbrauchten Kosten ermitteln. Sie geben ganz einfach ein wie hoch Ihre Stromkosten sind und können auch während des Betriebes nach gewünschter Zeit sehen, wieviel Cent/EUR sie ausgegeben haben.

Das Gerät lässt sich wunderbar einfach bedienen und das Display des Messgerätes ist auch groß genug. Die Tasten lassen sich selbst mit großen Fingern sehr gut drücken.


Wenn Sie eine längere Zeit einen großen Verbrauch Ihrer Infrarotheizung messen wollen, empfehle ich hier die Eingabe bei „Cost“ mit 00,26 EUR zu beziffern, wenn Ihre kW/h 26 Cent beträgt. Das ist deshalb so wichtig, da Sie später dann Ihre Verbrauchskosten Ihrer Infrarotheizung in EUR ablesen können. Wenn Sie lediglich die Kosten für kleine Stromquellen im Standby-Betrieb messen wollen, können Sie die Cost-Einstellung ruhig mit 26,XX beziffern. So können Sie auch bei kleinem Verbrauch eine bedeutsame Zahl auf Ihrem Display anzeigen lassen.

Bevor Sie den Stromverbrauch Ihrer Infrarotheizung messen, wichtiges beachten

  • Das Thermostat sollte sich immer in gleicher Räumhöhe und Position befinden
  • Stellen Sie vorher das Thermostat auf Ihre gewünschten Tag/Nacht-Temperaturen ein und spielen Sie später nicht mehr daran rum
  • Lüften Sie ganz normal und so wie immer.
  • Halten Sie einen Zettel oder Ihr Smartphone bereit, um die gewählten Innentemperaturen festzuhalten und um die durchschnittlichen Aussentemperaturen über Tag/Nacht aufzuschreiben.
  • Geben Sie Ihren 4-Wänden die Möglichkeit, sich an die Wärmespeicherung durch Infrarotstrahlung zu gewöhnen. Eine direkte Messung nach erster Inbetriebnahme ist hier nicht sinnvoll. (Aufheizphase beachten)

Wie hoch ist der Stromverbrauch der Infrarotheizung denn nun gewesen?

Ich habe mit meinem Tevigo Strommessgerät insgesamt 4 Tage den Verbrauch einer einzigen Infrarotheizung gemessen. Die Innentemperatur habe ich über Tag auf 20,5°C (von 7:00 – 23:00 Uhr) und die Nachttemperatur auf 19,5°C (von 23:00-7:00 Uhr) eingestellt. Mein Testraum war meine Küche (Altbau Erdgeschoss, 2,70 Höhe, Dämmung Trockenbauplatten, 1 Aussenwand. Keller ist unbeheizt).

Die Raumgröße beträgt 31,43 m3 und wurde passgenau mit einer Infrarotheizung 890 Watt ausgestattet. Siehe dazu auch mein Testgerät.

Leihgerät Redwell Bildheizung zum testen
Redwell 890 Watt Bildheizung 

Die Test-Infrarotheizung hatte in der Messzeit eine maximale Aufnahmeleistung von 896 Watt. Als die Infrarotheizung in Betrieb war, lief sie aber meist mit ca. 870 Watt im Durchschnitt.

Die Messzeit war im Februar. Einer der kältesten Monate im Jahr.

  • Tag 1: Aussentemperatur Tags ca. 4°C und Nachts ca. 3°C
  • Tag 2: Aussentemperatur Tags ca. 5°C und Nachts ca. 3°C
  • Tag 3: Aussentemperatur Tags ca. 4°C und Nachts ca. 0°C
  • Tag 4: Aussentemperatur Tags ca. 2°C und Nachts ca. -2°C

Fazit: An diesen 4 Tagen habe ich 11.98 kW/h Strom verbraucht. Das macht bei einem kW/h Preis von 0,26 EUR einen Verbrauch von 3.11 EUR. Bei einer durchschnittlichen Aufnahmeleistung von 870 Watt pro Stunde, hatte die Infrarotheizung in den 4 Tagen eine Laufzeit von ca. 3,5 Stunden pro Tag.

Warum nur 3,5 Stunden Laufzeit? Ich bin ein leidenschaftlicher Koch und zaubere 1-2 mal täglich etwas Frisches. Ein Herd/Backofen mit Heizplatten erwärmen den Raum zusätzlich. Die Heizlaufzeit ist u.A. auch von der Jahreszeit abhängig. In der gesamten Heizperiode sollte die auf den Raum optimal ausgelegte Infrarotheizung eine durchschnittliche Heizlaufzeit von 6 Stunden nicht überschreiten.

Verteilung der Heizkosten in der Heizperiode

Verteilung der Heizkosten auf das Gesamte Jahr

Stromkosten für das gesamte Jahr berechnen

Das hier vorgestellte Strommessgerät eignet sich zwar für kurze oder lange Messzeiten. Doch Sie können nicht für immer ein Messgerät an Ihrer Infrarotheizung angeschlossen haben – gerade dann, wenn Sie einen Festanschluss am Wand-oder Deckenauslass planen.

Um die Heizkosten Ihrer Infrarotheizung für das gesamte Jahr zu überschlagen, verwenden Sie bitte unseren Rechner: 

Jetzt Stromverbrauch fürs Jahr berechnen

Infrarotheizung berechnen

Wärmebedarf angeben, Verbrauch und Preise kalkulieren.

Ihre Erfahrungen/Bewertung!

weiterlesen

1 Kommentar zu “Kosten für Strom einer Infrarotheizung messen und berechnen”

  1. Von Ulrich Zuzinski am 22. August 2016 - 1:49

    Danke für den ausführlichen Bericht! Ich habe nun auch nach Ihrer Anleitung den Stromverbrauch meiner Infrarotheizung gemessen. Ich hab festgestellt, dass ich gegenüber meinem alten Nachtspeicher nun ca. 30 Prozent Heizkosten spare. Nun wird es wohl noch 3 Jahre dauern, bis ich meine Investitionskosten wieder zurück habe und ab dann geht das Sparen los!

Kommentar verfassen

X Anfrage senden